PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Kostenfreie Lieferung ab € 1000,- Bestellwert (DE)
Zahlung auf Rechnung
Sondermaße / Einzelanfertigungen
Service-Hotline +49 (0)4244 965 34 04

Stumpf einschlagende Türen

Stumpf ist Trumpf! Die etwas andere Zimmertür ist die stumpfeinschlagende Zimmertür mit versteckten Bändern. Die Türen werden auch als Flächenbündige Türen bezeichnet. Zimmertür und Türzarge ergeben eine gleichmässige Oberfläche. Die Scharniere bzw. Bänder sind in die Türzarge eingefräst und bei geschlossener Zimmertür unsichtbar. Insbesondere der moderne Stil wird durch die stumpfeinschlagende Zimmertür unterstrichen.

Stumpf einschlagende Türen in Weißlack

  • Minimalistisch, mordern & zeitlos
  • Mit verschiedenen Holzeinlagen
  • Passt zu fast allen Raumdesigns
  • Aus deutscher Fertigung

Stumpf einschlagende Tür aus Echtholz

  • Ausgewählte Echtholz furniere
  • Endlackierte Oberfläche
  • Lebhafte Struktur und Maserung
  • Auf Wunsch mit Glasausschnitt

Unterschied einer stumpf einschlagenden Tür zu einer gefälzten Tür

Eine gefälzte Tür besitzt eckige oder runde Kanten, die über das eigentliche Türblatt herausragen. Ein kleiner Absatz in Treppenform ist zu erkennen. So liegt das Türblatt auf dem Rahmen der Zarge auf und verbindet beide Elemente optisch miteinander.

Im Unterschied dazu besitzen stumpf einschlagende Innertüren keine Falz. So sind Zarge und Türblatt eben und ergeben ein flächenbündiges Bild.

Einsatz der flächenbündigen Türen als Design- & Stilmittel

Flächenbündige Türen zeichnen sich dadurch aus, dass das Türblatt der Zimmertür mit der Türzarge eine homogene Fläche bildet, weil die Scharniere und Bänder in die Tür eingefräst sind. Somit sind diese Elemente im geschlossenen Zustand nicht zu unterscheiden. Diese reduzierte Optik vermittelt quasi zwangsläufig eine besondere Eleganz und ästhetische Ausstrahlung.

Aufgrund der besonderen Konzeption bei der Bauweise können diese Türen auch ohne Schlüssellochbohrung gefertigt werden. Dass die Tür dann nicht mehr abschließbar ist, bringt im Innenbereich meist keine Nachteile mit sich.

Dies unterstreicht die besondere Reduktion in der Optik und spiegelt einen minimalistischen Auftritt wieder.

 
Stumpf ist Trumpf! Die etwas andere Zimmertür ist die stumpfeinschlagende Zimmertür mit versteckten Bändern. Die Türen werden auch als Flächenbündige Türen bezeichnet. Zimmertür und Türzarge... mehr erfahren »
Fenster schließen
Stumpf einschlagende Türen

Stumpf ist Trumpf! Die etwas andere Zimmertür ist die stumpfeinschlagende Zimmertür mit versteckten Bändern. Die Türen werden auch als Flächenbündige Türen bezeichnet. Zimmertür und Türzarge ergeben eine gleichmässige Oberfläche. Die Scharniere bzw. Bänder sind in die Türzarge eingefräst und bei geschlossener Zimmertür unsichtbar. Insbesondere der moderne Stil wird durch die stumpfeinschlagende Zimmertür unterstrichen.

Stumpf einschlagende Türen in Weißlack

  • Minimalistisch, mordern & zeitlos
  • Mit verschiedenen Holzeinlagen
  • Passt zu fast allen Raumdesigns
  • Aus deutscher Fertigung

Stumpf einschlagende Tür aus Echtholz

  • Ausgewählte Echtholz furniere
  • Endlackierte Oberfläche
  • Lebhafte Struktur und Maserung
  • Auf Wunsch mit Glasausschnitt

Unterschied einer stumpf einschlagenden Tür zu einer gefälzten Tür

Eine gefälzte Tür besitzt eckige oder runde Kanten, die über das eigentliche Türblatt herausragen. Ein kleiner Absatz in Treppenform ist zu erkennen. So liegt das Türblatt auf dem Rahmen der Zarge auf und verbindet beide Elemente optisch miteinander.

Im Unterschied dazu besitzen stumpf einschlagende Innertüren keine Falz. So sind Zarge und Türblatt eben und ergeben ein flächenbündiges Bild.

Einsatz der flächenbündigen Türen als Design- & Stilmittel

Flächenbündige Türen zeichnen sich dadurch aus, dass das Türblatt der Zimmertür mit der Türzarge eine homogene Fläche bildet, weil die Scharniere und Bänder in die Tür eingefräst sind. Somit sind diese Elemente im geschlossenen Zustand nicht zu unterscheiden. Diese reduzierte Optik vermittelt quasi zwangsläufig eine besondere Eleganz und ästhetische Ausstrahlung.

Aufgrund der besonderen Konzeption bei der Bauweise können diese Türen auch ohne Schlüssellochbohrung gefertigt werden. Dass die Tür dann nicht mehr abschließbar ist, bringt im Innenbereich meist keine Nachteile mit sich.

Dies unterstreicht die besondere Reduktion in der Optik und spiegelt einen minimalistischen Auftritt wieder.

 
RICHTIG MESSEN

Sorgenfrei zur neuen Tür