PDF erzeugen und anzeigen Text drucken

Bei dir zieht´s? - Nicht mit einer Bodendichtung

Diesen Satz hat mit Sicherheit jeder von uns schon einmal gehört. Was im Sommer vielleicht als kühles Lüftchen erfreulich zum Wohlbefinden beisteuert, kann im Herbst oder Winter sogar für eine Erkältung oder Nackenschmerzen sorgen.

Vorteile von Bodendichtungen

  • Besseren Schallschutz (Schall-EX Bodendichtung)
  • Keine Zugluft
  • Genau Einstellbar auch bei nicht ganz geraden Böden
  • Keine Schwelle mehr nötig

Der Zugluft entgegen wirken

Bei geöffneten Fenstern in zwei verschiedenen Räumen kommt es zur Zugluft unterhalb der Türen. Die Luft zirkuliert und kann dabei ungehindert unterhalb der Innentüren durchfließen. Dabei wird die Luft sogar noch beschleunigt.

Um dieser Zugluft entgegen zu wirken gibt es eine automatisch absenkbare Bodendichtung. Unterhalb der Tür wird eine Ausfräsung vorgenommen. In dieser Nut wird dann eine Gummi-Bodendichtung eingeschraubt. Seitlich auf der Scharnierseite ist ein Kunststoff-Auslöser. Dieser drückt beim Schließen der Tür gegen die Zarge und drückt damit die Gummidichtung herunter.

Schallschutz - „Schall-EX“

Bei Wohnungseingangstüren ist dies bereits Standard. Bei normalen Innentüren aus Holz kann diese Bodendichtung von uns fachmännisch verbaut werden. Sie können vor Ort genau einstellen wie fest die Bodendichtung herunter drücken soll, indem Sie den Auslöser seitlich weiter herausdrehen oder hereindrehen.

Des Weiteren bietet die Bodendichtung einen weiteren wesentlichen Vorteil. Die Bodendichtung sorgt außerdem für einen besseren Schallschutz. Denn gerade bei glatten Böden, wie Laminat, Parkett oder Fliesen kann der Schall unterhalb der Tür durchdringen. Man nennen diese Bodendichtung auch „Schall-EX“.

Bodendichtung Skizze
 
Bodendichtung offen Bodendichtung geschlossen


zurück